Messung

MessDatenLimmat (MDL)


Fliessgeschwindigkeits- & Pegelstandsmessung der Limmat

Für die Durchflussmessung an der Limmat zwischen Münster- und Rathausbrücke ist die Wasserschutzpolizei Zürich verantwortlich, wofür die Fliessgeschwindigkeit, Wasserpegel und die Abflussmenge kontinuierlich erfasst werden. Diese Messung dient in erster Linie der Sicherstellung der Schifffahrt unterhalb der Münsterbrücke, Grundberührung durch Schiffe der ZSG und Wapo mit Schadenfolge.

Messung an der Münsterbrücke

Messdaten Online via Internet

Die Messwerte werden von der Loggerzentrale auf den MessDatenServer im Internet/Web hochgeladen. Den Benutzern die auf der Stationsliste verzeichnet sind ist es gestattet von überall mit PC/Handy sich Einsicht in die Messdatengrafiken und Listen der Limmatmessung zu verschaffen. Über den städtische RAS-Token kann sich der Administrator auf den Server der Messanlage (vor Ort) einloggen. Auf der gesamten Anlage von der Zentrale in Tiefenbrunnen bis zur Rathaus- und der Münsterbrücke ist eine effiziente Überwachnung und Einstellung an Hard- und Software möglich. Die Instandhaltungskosten können dadurch tief gehalten werden.

MessDatenServer

Redundanter Wasserstand
Fliessgeschwindgkeit Limmat
Wasserabflussmenge Limmat
Qualität der Radarmessung
Wasserfläche Limmat
Gelernte Abflussmenge Limmat
Speisung VDC Rathausbrücke
Speisung VDC Münsterbrücke & Zentrale

Treten Sie mit uns in Verbindung